Home
=> Das sind wir
=> Det er vi
=> Unser Familienhobby
=> Vores hobbie
=> Unser Abenteuer beginnt....
=> 2008 gehts weiter
=> und weiter gehts 2009
=> 2010 und los geht es
=> Infos von A-Z
=> Disclaimer
Gästebuch
Kontakt
News
 

und weiter gehts 2009


     

So nun ist also wieder ein Jahr vorbei und wir sind gespannt was uns 2009 so alles bringt.

Die ersten Highlights haben wir ja schon hinter uns: Die Handball-WM, wenn auch nur als Zuschauer (aber immerhin 2 Weltmeister in der Zebraherde und ich hatte das Glück Reamon live in HH zu sehen.

Zusammen mit meiner besten Freundin Doro habe ich mir einen superschönen Tag gemacht. Sämtliche Kinder untergebracht, die Männer entsprechend eingenordet und eingewiesen. Kreditkarte eingepackt : Attacke!!! **Wobei, wenn ich ehrlich bin haben wir glaub ich nur gegessen: Frühstück in Kiel, Fahrt nach Hamburg, Steakhouse Hamburg, Shoppen, Kaffee & Kuchen bzw Eis bei Mc Doof Abfahrt zur Color Line Arena, den ekligsten Kaffee der Welt vorgesetzt bekommen, mit Alster nachgespült, kleine "Snacks" in der Colina  hinterher**   ...lach...

Das Konzert war richtig klasse und obwohl Doro ja für Holger eingesprungen ist und mit Reamon  eigentlich nix zu tun hat: Sie ist genauso begeistert gewesen wie ich!!  *freufreufreu*

Was gibts sonst noch? Christian hat morgen sein erstes Schulfest an der dänischen Schule . Anschliessend haben die Kids hier Ferien und für den THW geht es auch wieder los. 


 

 

 

April 2009

Ostern haben wir gemeinsam mit Ute & Bernd in Berlin verbracht, verbunden wurde das ganze mit dem Besuch des Handballspiels Füchse Berlin gegen den THW Kiel. Oder war es andersrum, haben wir nicht eher das Handballspiel mit dem Wochenende verbunden...grins...ja, ich denke das passt schon eher...schwarz und weiss – verrückt halt.

Obwohl das Wochenende eigentlich unter keinem guten Stern stand – bussi Holger ...grrr


Geplant war, am Gründonnerstag erst Chris bei Oma abzuliefern ( Rex hatte ja bei Tim und Tanja Asyl bekommen – nochmal ein dickes Danke an dieser Stelle) und dann beim gemütlichen Grillen im Stübschen Garten den Kurzurlaub einzuläuten. Wie gesagt , so war es geplant. Und eigentlich klappte auch alles, bis zu dem Zeitpunkt ( mein Steak lag schon auf dem Grill) an dem ich zu Ute sag:“ Was bin ich froh, das ich mir keine Gedanken beim packen machen musste, ob ich die Eintrittskarten habe, denn die liegen ja hier bei Dir sicher und trocken“ Ute antwortete – mich ungläubig anschauend . „Ich weiss ja nicht wo Deine Karten liegen, aber hier bei mir nicht. Die hab ich Dir doch gegeben!“ Schlaue Antwort meines Mannes ( Schatz, ich liebe Dich wirklich, aber da hätte ich Dich umbringen können!) : „Ute hat Recht, die Karten sind bei uns, ich hab sie heute morgen noch im Büro liegen sehen, dachte Du wüsstest das“

A***************************** grrrr, Wort von mir zensiert------lach

Also bin ich wieder ins Auto gestiegen ( Adieu Du geliebtes Steak – Hallo Du völlig überfüllte Autobahn gen Norden ) und losgefahren um die Tickets zu holen....man gönnt sich ja sonst nix.

Und als wäre das noch nicht schlimm genug, ruft mein Mann mich an , als ich grad hinter der Grenze bin - wie gesagt Osterurlaubsverkehr.....tausende deutsche Urlauber rollen gen Dänemark - um zu fragen ob ich schon wieder auf dem Weg nach Kiel bin...sischer baby sischer...

Trotzdem sind wir wirklich gut gelaunt nach Berlin gestartet und haben ein wunderbares Wochenende verbracht. Der Sieg des THW ´s war das I-Tüpfelchen. Eine supertolle Spreefahrt bei strahlendem Sonnenschein und anschliessend Sight Seeing. Das Hotel war klasse und im Kabarett waren wir auch noch.

Wir wären am Montag gerne noch dort geblieben, aber neben der Arbeit riefen auch Christian und Rex nach uns...


Mai 2009

Das nächste Highlight folgte auf dem Fusse, das DHB Final Four in der Hamburger Colorline Arena.

Nachdem Holgers Firma in Haderslev pleite gegangen ist, haben wir kurzfristig die Möglichkeit genutzt wieder auf den Markt zu gehen. Was leider bedeutete das Holger von nun an wochenlang nicht nach Hause kommt ;-( aber wir fahren dann an den Wochenenden hinterher. Und somit konnte er auch nicht mit zum Final Four , zwar war er an dem Wochenende auch in Hamburg, aber eben auf dem Hafengeburtstag um zu arbeiten. Also habe ich kurzerhand einen unserer Handballfreunde angemorst und der ist freudestrahlend mitgefahren. Samstag zum Halbfinale und sonntags zum Finale. Anschliessend haben wir dann noch Holger besucht , wie sich das für eine treusorgende *gg' Ehefrau gehört.



Juni 2009

Während der Ferien ist Christian 2 Wochen bei Oma Karin und ich bin in der Zeit mit Holger unterwegs gewesen. Übernachten konnten wir bei Sanne und Andreas, dort ist Holger nämlich zu der Zeit untergebracht gewesen.

August/ September 2009

Wir stehen seid Anfang August fest in Flensburg mit dem Beachclub, in gemütlicher Atmosphäre mit Strandsand und Palmen und eben auf Karibik dekoriert lässt es sich hier sehr gut entspannen und relaxen. OK, wir sind zum arbeiten hier, aber irgendwas ist ja immer....

Oktober 2009


Nachdem Holger nun 16 Wochen am Stück nicht mehr zu Hause war und anfing damit echt Probleme zu kriegen ( für mich lief ja hier alles wie gewohnt weiter, ausser eben das Holger nicht da war) haben wir uns entschlossen, das Holger wieder einen festen Job in DK annimmt. Seit Oktober ist er nun bei einer Firma angestellt, die ihre Produkte weltweit vertreibt.

Hier fühlt er sich pudelwohl und das ist die Hauptsache.


Mit beginn des 7. Schuljahres hat auch der Konfirmationsunterricht für Christian begonnen. Im Mai 2010 wir er konfirmiert. Ausserdem ist er jetzt in der Oberstufe.


Ach ja, Carmen und Milly waren das erstemal zu besuch ( eine Woche) und wir haben super viel spass gehabt. Motatenbrot sag ich nur....


November 2009

Ich habe mich entschlossen eine weitere Ausbildung zu machen, und glücklicherweise habe ich hier im Ort eine Stelle gefunden : Uhrmacherazubi

Die Arbeit macht super viel Spass und ich habe das Gefühl, das dies die Art Arbeit ist die mir liegt und mit der ich Alt werden möchte. Hört sich doof an , ist aber so.

Meine Kollegen sind total klasse und auch mein Chef ist super. Jetzt vor Weihnachten brennt natürlich der Baum und ich bin nicht nur in der Werkstatt tätig, sondern auch in der Butik. Die ideale Mischung!


Aufgrund verschiedener Probleme mit unserem Vermieter, werden wir uns eine andere Wohnung suchen. Unter uns hat eine Pizzeria eröffnet und da hier nix gedämmt ist, ist die Geruchs- und Lärmbelästigung sehr hoch.


Dezember 2009

Hurra, wir ziehen um: Wir haben mit Hilfe meiner Arbeitskollegin ein Häuschen zur Miete gefunden, zwar von der Grundfläche kleiner, aber mit riesem Wintergarten und nem Garten. Wir haben auch weiterhin ein Gästezimmer , so das wir tuttikompletti zufrieden sind.


Weihnachten verbringen wir hier, allerdings steht am 23. und am 26. auch der THW auf dem Plan

Meine Ma kommt und wir freuen uns auf unser Weihnachten im neuen Heim.


Silvester feiern wir mit Carmen und Milly

 

 



 



Besucher auf dieser Seite 13082 Besucher
 
Meine Links
www.dk-forum.de ************ www.thw-provinzial.de ******* www.christianskleinewelt.de.tl www.adhd.dk www.hexendorf.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=